Mentalisierungsbasierte Interventionen in der psychosozialen Begleitung

We're sorry, but all tickets sales have ended because the event is expired.
  • 12. November 2021
    9:00 - 17:00

Referent:
Emil Lassnig
Psychotherapeut, Psychoanalytiker, DGKP

Thema:
Das Mentalisierungskonzept wurde ursprünglich für die psychotherapeutische Behandlung von Personen mit einer Borderline- und antisozialen Persönlichkeitsstörung entwickelt. Inzwischen wurde das Konzept für verschiedenste psychische Beeinträchtigungen, aber auch Berufsgruppen, erweitert. In dem Seminar soll das Mentalisierungsbasierte Arbeiten in der psychosozialen Begleitung im Fokus stehen.

Lernziele:
– Theoretische Grundlagen des Mentalisierens
– Gemeinsames Üben und Kleingruppenarbeit
– Erarbeiten von mentalisierungsfördernden Interventionen und Haltungen
– Supervision der eigenen Arbeit aus Mentalisierungsbasierter Perspektive

Mindestteilnehmer*innenzahl: 10 Personen

Veranstaltungsort:  

Veranstaltungsort Webseite:

Adresse:
Innsbrucker Straße 85 / 1. Stock, Seminarraum, 6060 Hall in Tirol